Arbeitsrecht

Zweitwohnsteuerpflicht des alleinerziehenden Arbeitnehmers

Nach BFH - Urteil vom 13.04.2011 stößt, anders als bei Ehegatten, die Erhebung der Zweitwohnungssteuer nicht auf verfassungsrechtliche Bedenken. Der alleinerziehende Arbeitnehmer hat immer die Möglichkeit umzuziehen, da ihm die Bindung an die eheliche gemeinsame Wohnung, welche gem. § 12 MRRG bei Ehegatten vorgesehen ist, fehlt.


BFH II R 67/08

Silhouette von Dresden